Impuls-Diät

Impuls-Diät = eine neue Diät

 

Impuls-Diät   Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Impuls-Diät Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Die Impuls-Diät ist eine neue und interessante Diät. Sicherlich kennt jeder inzwischen die verschiedensten Diäten, wobei FDH die wohl allgemein bekannteste und akzeptierteste Diät ist.

Die Impuls-Diät hat ihren Namen anscheinend abgeleitet von den Impulskurven, die Nahrungsmittel bei unseren Sinnesreizen auslösen. Speichel wird produziert und “unser Zahn tropft” allein bei dem Gedanken an bestimmte Nahrungsmittel. Ziel ist es mit der Impuls-Diät das vegetative Nervensystem, welches hierfür verantwortlich ist, im gesunden Gleichgewicht zu halten und einen Wohlfühlzustand zu erzeugen.

 

Wie funktioniert die Impuls-Diät?

 

Zunächst einmal wird im Rahmen dieser Diät ausführlich erklärt, woher der Appetit kommt und wie man ihn steuert. Anhand seiner eigenen Essensgewohnheiten erfolgt die Einstufung in zwei verschiedene Typen.

Wer sich mit dieser Diät beschäftigen möchte, muss sich daher zugleich mit seinen eigenen Ernährungsgewohnheiten beschäftigen. Es werden in dieser Diät einzelne Nahrungsmittel und insbesondere deren Wirkung auf unseren Organismus genau beschrieben. Diese Diät dient somit ungemein dem allgemeinen Verständnis der Ernährung. Weshalb zeigt unser Körper bestimmte Vorlieben? Wie geht er mit den Nahrungsmitteln um? Was muss man tun, um abzunehmen und den Appetit in den Griff zu bekommen?

Allein, dass diese Diät nicht einseitig Nahrungsmittel verbietet oder einzelne Nahrungsmittel bevorzugt, unterscheidet diese Diät bereits von vielen anderen Diäten. Dennoch muss gesagt werden, dass auch diese Diät keine “Wunderdiät” ist, sondern einer konsequenten Ernährungsumstellung bedarf.

Eine gesunde Ernährungsgrundlage wird im Rahmen dieser Diät vermittelt.

 

Anleitung im Rahmen der Impuls-Diät

Sehr praktisch ist bei dieser Diät, dass man nicht allein gelassen wird. Zunächst erklärt ein Buch das Prinzip der Diät und die Einstufung in die zwei Typen. Die grundsätzlichen Zusammenhänge sind sehr gut dargestellt und mit genauer Handlungsanweisung auch gleich umsetzbar. Zusätzlich hilft ein online ausgefüllter Fragebogen der eigenen Einstufung.

Hierin werden beispielsweise Fragen wie “Können Sie einen Tag ohne fettreiche Speisen auskommen?” oder “Essen Sie häufig Schokolade?” oder “Trinken Sie häufig Kaffee?” gestellt. Man sieht, alle Fragen drehen sich um die eigenen Ernährungsgewohnheiten. Im nächsten Schritt kann nun ein individueller Essensplan anhand der Ergebnisse des Fragebogens erstellt werden.

Eine weitere Besonderheit ist, dass regional auch teilweise so genannte Impuls-Tüten bestellt werden können. Das bedeutet, dass entsprechend dem Essensplan, die Lebensmittel gleich nach Hause geliefert werden können. Diesen Service gibt es momentan allerdings erst in Hamburg.

 

Fazit:

 

Diese Diät ermöglich bei konsequenter Umsetzung der Empfehlungen sicherlich eine gesunde und dauerhafte Ernährungsumstellung und damit eine gute Möglichkeit zur nachhaltigen Reduktion des eigenen Körpergewichtes.

Weitere Informationen zu dieser Diät – insbesondere auch zu den Kosten – findet man unter Impuls-Diät.de .

 

Weitere Beiträge zum Thema Diät & Abnehmen:

Kommentieren

Angebot des Monats